Heute war ich im Veganz und habe mir wieder einen kleinen Vorrat an getrocknetem Sojafleisch zugelegt. Auf eine Art Gulasch hatte ich seit langem mal wieder Appetit und so wurde das frisch erworbene Vleisch gleich verarbeitet. Das Rezept war eher eine kleine Improvisation, aber es ist super lecker geworden. Zudem ist es kohlenhydratarm und vegan.

Zutaten für 2 große Portionen:

2 Hände voll Sojawürfel getrocknet (mit heißem Wasser überbrühen, etwas Sojasauce rein und CHIPOTLE Chili Pulver), 1 Zucchini (grob gewürfelt), 1 Aubergine (grob gewürfelt), 1 Zwiebel (in Scheiben), 1 kleine Flasche Tomaten Passata, 1 EL Liebstöckl, 1 Teelöffel Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer, 200g braune Linsen (über Nacht in reichlich Wasser eingeweicht), etwas Salat als Beilage

Zubereitung:

Die Zwiebel in etwas Fett anbraten. Dann die Zuchinni und die Aubergine dazugeben und ein bisschen braun werden lassen. Nun die Sojawürfel inklusive des Einweichwassers in die Pfanne geben sowie alle restlichen Zutaten (bis auf die Linsen!).

Das Ganze darf jetzt gerne 10-15 Minuten vor sich Hinköcheln.

In der Zwischenzeit die Linsen kochen. Da sie über Nacht eingeweicht wurden, brauchen sie maximal 15 Minuten im Kochtopf, bis sie fertig sind.

Alles schön auf einem Teller anrichten und dann: Guten Appetit! 🙂

IMG_0377

IMG_0375

Advertisements