Heute bei dem kalten und windigen Wetter hatte ich Lust auf einen Eintopf. Dazu habe ich ein Rezept aus einem englischen Kochbuch abgewandelt und nenne das Ergebnis „Green Bliss Eintopf“. Und los geht´s:

Zutaten für 4 Portionen:

Kokosöl (oder anderes Öl zum Braten), 1TL Thymian (frisch oder getrocknet), 200g grüne Bohnen (in ca. 5cm große Stücke geschnitten), 1 große Zwiebel (gewürfelt), 2 Knoblauchzehen (gepresst), 1 Porree (in Scheiben geschnitten), 1 große Kartoffel (in feine Würfelchen schneiden), 2 Selleriestangen (auch fein Würfeln) sowie eine dicke Scheibe Knollensellerie (fein gewürfelt), 1 große Zucchini (in Stücke geschnitten), 1-2 Packungen Tortellini (Füllung nach Wahl), 1 Liter Gemüsebrühe, 1 Dose Cannellini Bohnen, Salz, etwas Spinat, Basilikum oder Basilikumpesto

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch in einem großen Topf mit etwas Kokosöl anbraten. Das restliche Gemüse dazugeben und kurz mit anbraten. ACHTUNG: nicht den Spinat!

IMG_1817

Nun die Gemüsebrühe draufgießen, sowie Salz und Thymian hinzufügen und das ganze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tortellini kochen, die Bohnendose öffnen und die Bohnen abtropfen lassen.

Nun etwa 1/3 der Suppe in einen Mixer geben und fein mixen (Pürrierstab tut es auch). Wieder in den Suppentopf geben mit den Tortellini, dem Spinat und den Bohnen zusammen. Nun einen großen Löffel Basilikumpesto einrühren oder ein paar frische Basilikumblätter feinschneiden. Je nach Belieben.

Man kann mit den Zutaten spielen und andere Bohnen verwenden, sowie anderes (vorzugsweise grünes) Gemüse hinzugeben.

Schmeckt hervorragend und kräftigend und natürlich ist das Gericht vegan!

IMG_1819 IMG_1820

Advertisements