Uiuiui, es gibt ein neues Produkt, Soya Alternative zu Quark!

IMG_5888

Pellkartoffeln mit Quark war immer eins meiner Lieblingsgerichte. Es war aber auch das erste Gericht bei dem ich deutlich merkte, dass ich keine Milchprodukte mehr vertrage. Deshalb habe ich es lange nicht gegessen und war nun umso gespannter, den neuen Soja Quark zu testen.

Bei Facebook häuften sich in den letzten Wochen die Posts:“der Alleskönner“, „endlich gelingt der Käsekuchen“…

Heute habe ich ihn im lokalen Bioladen entdeckt. Ich bin beeindruckt, schmeckt wirklich lecker und das Gericht war auch richtig gut. Und jetzt kommt das Rezept:

Zutaten für eine große Portion:

1 Packung Soya Alternative zu Quark, 1 Frühlingszwiebel, eine viertel Zwiebel, Salz, 2 große Radischen, Leinöl nach Belieben, Kresse, 3-4 mehligkochende Kartoffeln

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen. Nebenbei die Radischen in schmale Scheiben oder Streifchen schneiden, die Zwiebel fein würfeln, die Frühlingszwiebel in schmale Scheiben schneiden und zusammen mit dem Soya Quark und den restlichen Zutaten verrühren. Mit den Kartoffeln anrichten, fertig!

IMG_5894IMG_5898

 

Advertisements