Ein braves Kind im Sinne von angepasst, blind, gehorsam und unauffällig kann nicht das Ziel einer gesunden Erziehung sein. Ich glaube, dass es für den Einzelnen wie auch für die Gesellschaft viel förderlicher ist, wenn unsere Kinder frisch und frech, kess und kreativ, liebevoll und lebendig sind. Julia Dibbern

IMG_8467

Advertisements