Neulich habe ich Blumenkohl, Broccoli und Möhren vom foodsharing mitgebracht. Eigentlich gibt es diese Sachen oft und ich bin meist sehr unkreativ und festgefahren in den Gerichten, die ich daraus mache. Zum Glück kam mir endlich mal eine andere Idee. Ein Auflauf mit verschieden fabrigen Schichten. Möhren, Hirse, Broccoli, Blumenkohl, VKäse. Es war sehr lecker, nur leider stechen die Farben nicht so schön heraus, wie ich es mir erhofft hatte 🙂 Dennoch, es lohnt sich, das mal zu probieren. Am selben Tag gab es auf Wunsch meines Sohnes auch noch einen Schoko-Bananen-Kuchen. Das Rezept folgt als Link zu einem anderen Blog.

Farbiger Schichtauflauf für 4 Personen

Zutaten:

1 Broccoli, 1 Blumenkohl, 4 Karotten, veganer Käse, 200g Hirse, Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, Thymian, Sojasahne, 1 Zwiebel

Zubereitung:

den Broccoli und den Blumenkohl in kleine Stückchen schneiden (wirklich klein) und separat in Salzwasser gar kochen. Beides sollte bissfest sein, nicht weich gekocht 🙂 Die Hirse in reichlich Salzwasser ebenso gar kochen. Auch die Karotten schälen, in Scheiben schneiden und gar kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne anbraten und mit ca. einer halben Packung Sojasahne ablöschen. Nun die Gewürze (Menge nach Belieben) dazugeben und den veganen Käse. Ich habe alles einmal in den Mixer gegeben und dann wieder in die Pfanne zum richtigen Erwärmen.

Den Broccoli und den Blumenkohl mit einem Kartoffelstampfer noch etwas kleiner machen, aber nicht zu matschig.

Nun in eine Auflaufform erst die Karotten, dann darauf die Hirse schichten, anschließend folgt der Broccoli und Blumenkohl und am Schluss die Käsesoße.

Ab in den vorgeheizten Ofen (200°C) für ca. 15-20 Minuten, bis die Käseschicht braun geworden ist.

Fertig, lecker!

img_1036img_1035

 

Schoko-Bananen-Kuchen

Das Rezept für den Kuchen haben wir von Tines veganer Backstube. Ist wirklich gelungen und war schön klunschig innen und nicht so trocken.

img_1029

 

Advertisements